Erholungs- und  Freizeitzentrum Schwarzachtalseen

Benut­zungs­ord­nun­gen

Auszug aus der Benut­zungs­ord­nung des Frei­zeit­zen­trums Schwar­zach­t­al­seen

Die Benut­zung erfolgt auf eigene Gefahr!

Im ganzen Frei­zeit­be­reich ist verbo­ten:

  • Mitbrin­gen von Hunden
  • Stören­des Nutzen von Radios und Musik­wie­der­ga­be­ge­rä­ten
  • Zelten und Campen
  • Gril­len und Abbren­nen von Feuer außer­halb der vorge­se­he­nen Grill­stelle
  • Reiten
  • Nackt­ba­den
  • Sport­tau­chen
  • Vertei­len von Werbe­ma­te­rial
  • Nachts baden
  • Stören­des Ball­spie­len auf der Liege­wiese
  • Foto­gra­fie­ren und Filmen frem­der Perso­nen ohne deren Einwil­li­gung


Sons­tige Hinweise:

  • Das Baden ist ausschließ­lich im Bade­see (bis zu den Bojen), das Boot­fah­ren nur im Wasser­sport­see zuläs­sig.
  • Die Liege­flä­chen sind im Plan markiert. Die Stege entlang der Prome­nade und am Ufer des Natur­sees zählen nicht zu den Liege­flä­chen.
  • Die Bade­sai­son ist vom 15. Mai bis 15. Septem­ber. Eine Bade­auf­sicht ist grund­sätz­lich nicht vorhan­den. Bade­auf­sicht nur bei gehiss­ter Flagge.
  • Die Ufer­bö­schun­gen fallen teil­weise sehr steil ab.
  • Der Bade- und Wasser­sport­see darf deshalb nur von den gekenn­zeich­ne­ten Flach­ufer­bö­schu­gen (Liege­wie­sen) aus betre­ten werden.
  • Das Hinein­sprin­gen ins Wasser ist nicht gestat­tet.
  • Die Park­scheine sind an den Park­schein­au­to­ma­ten zu lösen.
  • Nehmen Sie Rück­sicht auf Ihre Mitmen­schen!

 

 

Auszug aus der Benut­zungs­ord­nung des Wasser­sport­sees

Die Benut­zung erfolgt auf eigene Gefahr!

Für die Benut­zung von Teilen der Anlage wird eine Gebühr erho­ben.

 

Im Wasser­sport­see ist zuläs­sig:

Fischen

  • Das Fischen ist mit gülti­gen Fische­rei­kar­ten möglich,
  • von den im Plan gelb gekenn­zeich­ne­ten Ufer­be­rei­chen aus,
  • in der im Plan gelb schraf­fier­ten Wasser­flä­che,
  • sofern sich nicht mehr als drei Surf­bret­ter oder Boote auf dem Wasser­sport­see befin­den, auch von den nicht gelb gekenn­zeich­ne­ten Ufer­be­rei­chen aus, sowie auf dem gesam­ten Wasser­sport­see.

 

Surfen

  • Das Surfen ist unter­sagt
  • von 22 Uhr abends bis 9 Uhr morgens,
  • in den Wasser­flä­chen, die im Plan gelb schraf­fiert sind,
  • im Abstand von 30 m von dem im Plan gelb bezeich­ne­ten Ufer aus.

 

Boot­fah­ren

Das Boot­fah­ren ist nur erlaubt mit klei­ne­ren Wasser­fahr­zeu­gen ohne Motor­kraft.

 

Verbo­ten ist:

  • Baden
  • Sport­tau­chen

 

Sons­tige Hinweise:

  • Surf­bret­ter und Boote dürfen nur vom Liege­wie­sen­be­reich ins Wasser gebracht werden.
  • Nachts dürfen keiner­lei Boote und Surf­bret­ter im See oder im Ufer­be­reich gela­gert werden.
  • Nehmen Sie Rück­sicht auf Ihre Mitmen­schen!